search.ch
  • Alle Sprachen
  • Deutsch
  • Originalton

Die vierte Gewalt

Beschreibung

Die Schweizer Doku gewährt Einblicke in den Arbeitsalltag diverser Zeitungen und zeigt die Reise des Filmautors vom Schüler zum digitalen User.

Diese Schweizer Doku gewährt nicht nur nahe Einblicke in den Arbeitsalltag bei diversen Tageszeitungen, sondern rät auch zur sehr persönlichen Reise des Filmautors, der in seiner Schulzeit noch mit Schreibfeder und Tintenfässli kämpfte, und sich dann zum digitalen User entwickelte.

Die Unabhängigkeit der Vierten Gewalt ist immer bedroht, nicht nur in der Türkei oder in Polen, auch hier in der Schweiz.

Der Film ist hochaktuell, denn Fake News, Lügenpresse-Vorwürfe, Sparmassnahmen auf den Redaktionen und die No Billag-Abstimmung am 4. März 2018 dürfen uns nicht egal sein.

DIE VIERTE GEWALT gewährt nicht nur nahe Einblicke in den Arbeitsalltag bei DER BUND, ECHO DER ZEIT, WATSON und REPUBLIK, er nimmt uns auch mit auf eine sehr persönliche Reise des Filmautors, der in seiner Schulzeit noch mit Schreibfeder und Tintenfässli kämpfte, und sich dann, wie wir alle, zum digitalen User entwickelte: Ein cineastische Biografie zwischen Faszination und Misstrauen

Trailer

Wann und wo:

Keine Vorstellung am Sa 18.08 in Zürich. Vorstellungen suchen

Info

Land
Switzerland
Jahr
2018
Regie
Dieter Fahrer
Startdatum
08.02.2018 (Deutschschweiz)
02.05.2018 (Romandie)
Filmlänge
100 min
Links
Offizielle Film-Site
movies.ch