search.ch
  • Alle Sprachen
  • Deutsch
  • Originalton
Aufgrund der Vorgaben der Schweizer Regierung bleiben alle Kinos bis am 19. April 2020 geschlossen. Weitere Informationen des Bundes finden Sie hier.

Alice et le maire

Beschreibung

Paul Théraneau (Fabrice Luchini), der Bürgermeister von Lyon, fühlt sich nach 30 Jahren in der Politik ausgebrannt. Also stellt er Alice Heimann (Anaïs Demoustier) ein. Et voilà: Die junge Philosophin und der Politiker beginnen einen Dialog über ihre jeweiligen Überzeugungen.

Paul Théraneau, dem sozialistischen Bürgermeister von Lyon, geht es schlecht. Nach dreissig Jahren in der Politik fühlt er sich völlig leer und hat einfach keine Ideen mehr. Da fasst er einen ungewöhnlichen Entschluss: Er stellt die junge und brillante Philosophin Alice Heimann als persönliche Assistentin für den gedanklichen Austausch an. Sie soll ihn aus der Reserve locken und seinem müden Geist wieder auf die Sprünge helfen. Doch im Verlaufe ihrer immer intensiveren Diskussionen stellt sich allmählich die unvermeidliche Frage: Sind Philosophie und das politisch Notwendige miteinander vereinbar?

«Alice et le maire» ist Nicolas Parisers zweiter Langspielfilm und feierte seine Premiere an den Internationalen Filmfestspielen von Cannes im Rahmem der Quinzaine des réalisateurs. Fabrice Luchini und Anaïs Demoustier beeindrucken mit ihrem Schauspiel als ungleiches und dennoch harmonisches Gespann. Ein kritisch-komödiantischer Blick hinter die Kulissen der Politik - inspirierend und gespickt mit intelligenten Dialogen.

Trailer

Wann und wo:

Keine Vorstellung am Sa 28.03 in Zürich. Vorstellungen suchen

Info

Land
France / Belgium
Jahr
2019
Regie
Nicolas Pariser
Besetzung
Fabrice Luchini, Anaïs Demoustier, Nora Hamzawi, Léonie Simaga, Antoine Reinartz, Maud Wyler, Alexandre Steiger, Pascal Rénéric, Thomas Rortais, Thomas Chabrol, Michel Valls
Startdatum
Coming soon (Deutschschweiz)
02.10.2019 (Romandie)
Filmlänge
103 min
Links
IMDb 6.5 (663 Bewertungen)
movies.ch