search.ch
  • Alle Sprachen
  • Deutsch
  • Originalton

Delta

Beschreibung

Mihail kehrt in sein Heimatdorf zurück, dort trifft er auf seine Schwester, die er nicht kannte. Ihre Vertrautheit provoziert bald böse Gerüchte.

Mihail kehrt nach Jahren in sein Heimatdorf zurück, wo er mit Misstrauen begrüsst wird. Er trifft unter anderem auf seine Schwester, die er zuvor nicht gekannt hat, und die beiden sind sich sofort sympathisch. Doch ihre spontane Zuneigung provoziert bald böse Gerüchte.

Im Morgengrauen legt die Fähre am kleinen Hafen im weiten Flussdelta an. Sie bringt Mihail zurück an den Ort, der einst seine Heimat war und dem er vor Jahren den Rücken gekehrt hat. Wer hier weggeht, kommt normalerweise nicht zurück und dem wortkargen jungen Mann schlägt von Beginn tiefes Misstrauen entgegen. Seine Mutter führt eine schäbige Bar, in der eine Atmosphäre der Bedrohung mit Händen zu greifen ist. Und da ist noch seine jüngere Schwester Fauna, die er nie kennengelernt hat.

Mihail will sich wieder hier niederlassen und im Fluss ein Haus bauen. Eines Tages taucht seine Schwester bei ihm auf und geht ihm wortlos zu Hand. Die Geschwister, die sich nie kannten, verstehen sich ohne viel Worte. Bald entsteht eine Vertrautheit, die im Dorf nicht verborgen bleibt...

Vor dem Hintergrund einer grandiosen Naturlandschaft erzählt Regisseur Kornél Mundruczó in atemberaubenden Bildern diese berührende Geschichte von zwei Aussenseitern. Mit viel Gespür für Atmosphäre stellt er die Frage, wie weit eine Gesellschaft bereit ist, die Freiheit eines Einzelnen zu tolerieren.

Trailer

Kein Trailer verfügbar

Wann und wo:

Keine Vorstellung am Mo 24.09 in Servion. Vorstellungen suchen

Info

Land
Hungary / Germany
Jahr
2008
Regie
Kornél Mundruczó
Besetzung
Félix Lajkó, Orsolya Tóth, Lili Monori, Sándor Gáspár
Startdatum
29.10.2009 (Deutschschweiz)
15.04.2009 (Romandie)
Filmlänge
96 min
Links
IMDb 6.4 (1412 Bewertungen)
movies.ch