search.ch
  • Alle Sprachen
  • Deutsch
  • Originalton

Balkan Melodie

Beschreibung

Vor 50 Jahren reisten Marcel und Catherine Cellier hinter den Eisernen Vorhang und sammelten die besten Musiken Osteuropas.

Vor über 50 Jahren reisten Marcel und Catherine Cellier erstmals hinter den Eisernen Vorhang und sammelten die besten Musiken Osteuropas. So verhalfen sie dem rumänischen Panflötenvirtuosen Gheorghe Zamfir und dem legendären bulgarischen Frauenchor «Le Mystère des Voix Bulgares» zu Weltruhm ...

Marcel Cellier war der erste Schweizer, der jemals einen Grammy gewonnen hat. Er entdeckte Musiker wie den rumänischen Panflötenspieler Gheorghe Zamfir und die fantastischen bulgarischen Frauenstimmen von «Le Mystère des Voix Bulgares». Unter seinem Label verkaufte er Millionen von Schallplatten. Eine Erfolgsgeschichte, die 1950 ihren Anfang nahm.
Damals, inmitten des Kalten Krieges, reiste der junge Schweizer, seinerzeit Vertreter einer Metallhandelsfirma, mit seiner Frau Catherine hinter den Eisernen Vorhang. Fasziniert von den entrückten Melodien aus dem Autoradio wiederholte der Musikbegeisterte mit seiner fotografierenden Frau diese Reisen viele Male.
Vom Schwarzen Meer bis an die Ostsee reisten die Celliers durch die kommunistischen Hauptstädte und Provinzen, in denen die Volksmusik immer noch ein fester Bestandteil des täglichen Lebens war. Über vierzig Jahre lang sammelten und dokumentierten sie die herausragendsten Musiken dieser Länder.

Trailer

Kein Trailer verfügbar

Wann und wo:

Keine Vorstellung am Mo 19.11 in Lausanne. Vorstellungen suchen

Info

Land
Switzerland / Germany / Bulgaria / Romania
Jahr
2011
Regie
Stefan Schwietert
Besetzung
Marcel Cellier, Catherine Cellier, Gheorghe Zamfir, Ion Pop, Aurel Ionita, Le Mystère des Voix Bulgares, Mahala Rai Banda, Grupul Iza
Startdatum
08.03.2012 (Deutschschweiz)
11.04.2012 (Romandie)
Filmlänge
92 min
Links
IMDb 8.1 (47 Bewertungen)
Der Bund
movies.ch