search.ch
  • Alle Sprachen
  • Deutsch
  • Originalton

Bacalauréat

Beschreibung

Romeo kehrt mit seiner Frau nach Transsilvanien zurück, um sich am Neuaufbau einer Gesellschaft ohne Korruption zu beteiligen …

Nach dem Ende der kommunistischen Diktatur Ceaușescus kehrte der Arzt Romeo Aldea mit seiner Frau nach Transsilvanien zurück, um sich am Neuaufbau einer Gesellschaft ohne Korruption zu beteiligen. Diese Träume sind längst verflossen ...

Für das Glück seiner Tochter Eliza würde Romeo alles tun. Er und seine Frau leben in Rumänien, Eliza wohnt noch zu Hause und steht kurz vor der Matura. Besteht sie diese, winkt ein Studienplatz in England und damit eine bessere Zukunft. Doch vor den letzten Prüfungen bringt ein dramatisches Ereignis die junge Frau völlig aus dem Konzept, ihr Abschluss steht auf dem Spiel. Romeo will Eliza unbedingt helfen - sogar auf Kosten seiner eigenen Werte und Prinzipien. Dabei gerät er an korrupte Beamte, die ihre Unterstützung von Gegenleistungen abhängig machen...
Cristian Mungiu erzählt sensibel, psychologisch spannend, mit grossartigen Schauspielern von einer Vater-Tochter-Beziehung. Und er beleuchtet das Leben in einer Gesellschaft, die nach dem System «eine Hand wäscht die andere» funktioniert. Stilistisch erinnert sein herausragend gemachter und vielschichtiger Film an Werke des Kultregisseurs Michael Haneke. Am Festival Cannes wurde Mungiu für «Graduation» hochverdient mit dem Regie-Preis ausgezeichnet.

Trailer

Info

Land
Romania / France / Belgium
Jahr
2016
Regie
Cristian Mungiu
Besetzung
Vlad Ivanov, Maria-Victoria Dragus, Ioachim Ciobanu, Adrian Titieni, Valeriu Andriuta, Liliana Mocanu, Rares Andrici
Startdatum
02.03.2017 (Deutschschweiz)
07.12.2016 (Romandie)
09.03.2017 (Italienische Schweiz)
Filmlänge
128 min
Links
IMDb 7.5 (5'477 Bewertungen)
movies.ch